VON DER ABSICHT DIE ZUKUNFT ZU VERÄNDERN

Sie sind sich nicht sicher WAS sie wollen

Vielleicht haben Sie es bereits erlebt, dass GUT nicht GUT genug ist.  

Besonders, wenn es für Sie im Moment gut läuft, ist es schwierig aus dieser Komfort Zone heraus eine Vision von BESSER zu definieren. ABER, WAS IST BESSER ALS GUT?  Einfach mal etwas anders zu gestalten macht es nicht Besser. Etwas STILVOLL MACHEN auf jeden Fall.

 

DIE CHANCE

Ihr Denkmuster zu ändern ist mein Anliegen und ihre Chance. Es Hilft die Dinge aus neuen Perspektiven zu betrachten. Mit anderen Augen zu betrachten.Es geht darum, sich vorzustellen, was möglich ist. Die selbstähnliche Marken-, und Designführung ist hier genau das Richtige.

 

Sicher wollen auch Sie etwas mehr, etwas Neues, etwas Schöneres. Ihr ästhetisches Bewusstsein fördern ist mein Ziel. Egal was es sein wird, wir machen es mit Stil. ENTSCHEIDEN  Sie sich bewusst für etwas Stilvolles und machen Sie den ersten richtig emotionalen Schritt zur Veränderung.

 

VERÄNDERUNG geht ins Unbekannte

Es ist verständlich, Angst vor dem Unbekannten zu haben, aber lassen Sie sich  nicht lähmen. Wenn Sie sich herausfordern, Ihre Komfortzone zu verlassen, können Sie Ihre Flügel ausstrecken ( PEGASUS ) und neue Fähigkeiten, Erfahrungen und Selbstvertrauen erwerben. 

 

Nehmen Sie Ihren MUT zusammen, diese herausfordernde neue Aufgabe anzunehmen.

 

Veränderungen bedeutet immer Gegenwind, Zweifel, Unsicherheit. Zum Neuen hin ist schöner als vom Altem weg. Veränderung bringt die Dinge durcheinander und haucht Altem neues Leben ein. Wir sind gezwungen, die Vergangenheit abzustreifen, aus der visuellen Starrheit/ Vergangenheit herauszukommen. Gestalten wir die Umwelt nach stilvollen Kriterien sind wir fit für eine bessere Zukunft. Der Stilcode schafft  Halt, Orientierung und einen Nährboden für die Zukunft.  Der Stilcode muss den funktionalen und emotionalen Nutzen verstärken.

Damit wird eine Basis für mehr Zufriedenheit, Erfolg und Glück / SEREDIPITÄT (1) geschaffen.

 

Veränderungen erfordern jedoch ein grosses Mass an Konzentration. INTENTIONIALITÄT (2) kommt nicht von Alleine.  Wenn Sie eine echte Transformation suchen, ist Klarheit der Schlüssel. Wenn Sie wissen, wer sie sind und was Sie wollen, können Sie besser ihren persönlichen Stilcode (einen Plan) ausarbeiten. Und wenn Sie diesen artikulieren und darstellen, können Sie die Hilfe anderer in Anspruch nehmen, um gemeinsam ein noch höheres Ziel zu erreichen.

 

"Wenn Sie etwas wollen, das Sie noch nie hatten, müssen Sie etwas tun, das Sie noch nie getan haben."

David Bosshart vom GDI sagt: "Wir können viel mehr erreichen, wenn wir nicht verdrängen vergessen und verschieben würden". Als Wissensgiganten und Umsetzungszwerge müssen wir der Realität ins Auge schauen. Machen ist wie wollen nur Krasser. Aktion ist ermächtigend und ansteckend. Investieren Sie Ihre kostbare Zeit und machen Sie sich und ihr Unternehmen Fit für die Zukunft.

 

Denken Sie daran, es beginnt immer mit dem Erkennen einer Chance. Die Schönheit ist die Blüte des Glücks. 

Ihr Macher

Philipp Brunschwiler

 

POLYDUAL /branding3d hier kontaktieren

 

 (1) Der Begriff SERENDIPITÄT bezeichnet eine zufällige Beobachtung von etwas ursprünglich nicht Gesuchtem, das sich als neue und überraschende Entdeckung erweist. Die wenigsten Menschen sind bereit diese glücklichen Zufälle zu erkennen.

ÜBER DIE KUNST DER WAHRNEHMUNG ERFAHREN SIE MEHR AUF MEINER WEBSEITE. 

 

(2) Die "INTENTION" wird mit diesen Synonymen am Besten erklärt:

Absicht, Ambition, Anliegen, Anstrengung, Bestreben, Entschluss, Entwurf, Fiktion, Hoffnung, Idee, Interesse, Imagination, Konzept, Neigung, Plan, Tendenz, Überlegen, Verlangen, Vorhaben, Vorsatz, Vision, Wille, Wollen, Wunsch, Ziel, Zweck, ...

 

Moodboard Trend 2021 Black and Strong
Zitat von Henry Ford: "Wer immer das tut was er schon kann, bleibt immer das was er schon ist".
Tisch und Stuhl Kombination in weiss und grau. Formensprache welche zum Unternehmen passt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0